seeweißensee kunsthochschule berlin. Informationsplattform der Fachgebiete Malerei und Bildhauerei

deutschenglish
 

Vortrag: Hedwig Fijen

Die Kunst und das Öffentliche

Manifesta – Europäische Biennale für zeitgenössische Kunst

Freitag, 12.2.2016
12 – 14.30 Uhr

Aula khb

In den frühen 1990er Jahren wurde die Manifesta gegründet als nomadische europäische Biennale für zeitgenössische Kunst, um nach dem Fall der Mauer eine neue dynamische Plattform für kulturellen Austausch zu etablieren. 1996 fand sie zum ersten Mal in Rotterdam statt und wurde seither mit unterschiedlichen Konzepten in europäischen Städten und Regionen realisiert. Wie gelingt es, die temporären Veranstaltungen mit den regionalen Besonderheiten zu verschränken und können Events wie die Manifesta zu nachhaltigen Strukturveränderungen beitragen?

Hedwig Fijen ist Gründerin und Direktorin der Manifesta. Sie wird auf die Fragen u.a. anhand der zukünftigen Pläne urbaner künstlerischer Interventionen in Zürich (Manifesta 11/2016) und Palermo (Manifesta 12/2018) eingehen.